• Geschichten aus dem Kinderzimmer

    “Gestern habe ich Papa geheiratet”

    vom Ödipus-Komplex Die griechische Mythologie erzählt die Geschichte von Laios, dem König von Theben, und seiner Frau, Königin Iokaste, denen die eher unschöne Prophezeiung gemacht wird, dass ihr gerade geschlüpfter Sohn (Ödipus) seinen Vater töten und anschließend seine eigene Mutter heiraten werde. Um dem Schicksal zu entkommen, soll der bis dato vollkommen unschuldige königliche Nachwuchs darum prophylaktisch zum Sterben im Wald ausgesetzt werden. Da König*innen ihre dreckigen Geschäfte aber schon immer gern von anderen erledigen ließen, klappt das ebenso wenig wie einige hundert Jahre später die Nummer mit Schneewittchen: aus Menschlichkeit und Mitleid bringt der zum Kindsmörder erkorene Diener das Kind zum Königspaar in Korinth, einem offenbar ganz in der…

  • Geschichten aus dem Kinderzimmer

    Die Perfektionismus-Lüge

    Kennst Du diese Situation? Das eine Kind hat Hunger, das andere braucht ein Pflaster, das dritte hat soeben gefühlte drei Liter einer beliebigen klebrigen Flüssigkeit im Spannungsfeld zwischen Urin und Traubensaft auf den Holzboden gekippt, während Du eigentlich dabei bist, parallel eine Einkaufsliste zu schreiben, die Spülmaschine auszuräumen und eine Telefonkonferenz mit Deiner Chefin zu führen. Obwohl Du von morgens sechs bis abends zehn durchgeschuftet hast, sieht die Bude aus wie Sau. Du wünschst Dir dringend Hühner, damit endlich die Krümel vom Fußboden verschwinden. Abends bist Du so platt, dass Du gerade noch wie ein Zombie in Dein Smartphone starren kannst, hast aber ein latent schlechtes Gewissen, weil Du eigentlich…

  • Geschichten aus dem Kinderzimmer

    Penisneid

    Wir haben da diesen Flaschenöffner. Was für ein bescheuerter Satz: Wir haben da diesen Flaschenöffner. Dabei soll es eigentlich um Penisse gehen. Und (un)aufgeregte Sexualerziehung. Der holprige Anfang ist kein Zufall. Denn ungeachtet der Tatsache, dass wir (anders als zu Sigmund Freuds Zeiten) eine gesellschaftliche Hypersexualisierung erleben, durch die man keine Fernsehzeitung mehr kaufen kann, ohne (gemachte und/oder bildbearbeitete) Titten zu sehen, ist Sexualität noch immer ein Tabuthema, das gerade in der Eltern-Kind-Beziehung kaum Resonanz findet. Dass es tatsächlich vielen Menschen schwer fällt, (mit ihren Kindern) über Sexuelles zu sprechen (und dass ich mich selbst trotz anderslautender Vorsätze davon auch nicht immer freimachen kann), wurde mir jedoch erst spät klar.…